Wissenswertes

10. Mai - Die Oxford-Kaserne öffnet ihre Tore

Münster, 02.05.2014 von Heike Neuborn

Zwischen Auenviertel und Alt-Gievenbeck ist über Jahrzehnte die Zeit stehen geblieben. Das Areal der ehemaligen britischen Oxford-Kaserne bietet für die Stadtteil-Entwicklung ein riesen Potenzial. Am 10. Mai 2014 von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit, die Außenanlagen und einige Gebäude zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Es wäre zu Schade dieses Gelände einfach als Neubaugebiet auszuweisen. Die geschichtsträchtigen Gebäude, der alte Baumbestand und die großzügigen Außenflächen laden jeden Bürger ein, seine Fantasie für eine neue Nutzung spielen zu lassen.

Jeder kann seine Träume und Vorschläge einreichen. Es gibt viele interessante Möglichkeiten. Wir selbst könnten uns vorstellen, zu der bereits angedachten Nutzung eines der neueren Gebäudekomplexe als Kindergarten, die Sportflächen des Fachwerks zu erweitern und einen Teil als gemischtes Wohnen von Jung und Alt zu nutzen. Schön wäre auch ein Anschluss des Geländes an den "Grünen Finger" - eventuell sogar weiter in Richtung Sentruper Höhe.

Infos zum gesammten Komplex finden Sie hier bei der Stadt Münster.

<<< nächster Artikel | vorherigerer Artikel >>>